Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Graben  |  E-Mail: poststelle@graben.de  |  Online: http://www.graben.de

Detailansicht

Aktivitäten:

 

  • Sportliches Schießen mit Luftpistole und Luftgewehr auf vier vereinseigenen Ständen, Kleinkaliber- und Großkaliberschießen als Gastschützen in Großaitingen.
  • Teilnahme im Rundenwettkampf des Gaues Lech-Wertach und übergeordneten Bereichen mitJugend- und Erwachsenenmannschaften.
    Traditionelles Böllerschießen mit Hand- und Schaftböllern sowie Böllerkanone.
  • Förderung des Breitensports und des Spitzensports.
  • Familiengerechte Freizeitgestaltung außerhalb des Schießsports, wie Radtouren, Wanderungen und Sommerfeste.

 

Schützenheim:

Kindergarten Lagerlechfeld, Harbigstraße 4a, mit vier automatischen Seilzuganlagen.

Diverse Vereinswaffen, darunter 5 moderne Luftdruckwaffen.

Betreuung der Schützenjugend Montags 18:00 bis 21:00 Uhr.

Freies Schießen Donnerstags 19:00 bis 22:00 Uhr.



Bisherige Erfolge:

 

Herbst 2002:

erstmaliges Auftreten des Vereins bei Wettkämpfen
RWK 2003/2004: Aufstieg in die D-Klasse
Gaupokal 2004: 2. Platz Jugendmannschaft
Sommerbiathlon 2005:

1. Platz Jugendmannschaft

1.-3. Platz Jugend Einzel

GuSchu Open 2005: 7. Platz Schüler Einzel
Gaupokal 2005: 3. Platz Schüler Einzel
RWK 2005/2006: direkter Wiederaufstieg in die D-Klasse
Gaumeisterschaft 2006: 3. Platz Jugend weiblich
Sommerbiathlon 2006:

1. Platz Schülermannschaft

1. und 2. Platz Schüler Einzel

1. Platz der Mannschafts- und Einzelwertung Jugend

3. Platz Mannschaft Schützenklasse

Gaupokal 2006: Jugendvizekönig
Gaumeisterschaft 2007: 1. Platz Jugend weiblich
Sommerbiathlon 2007:

1. Platz der Mannschaftswertung Jugend

4. Platz Jugend Einzel

2. Platz Mannschaft Schützenklasse



Teilnahme am Schießen ist möglich ab 10 Jahren. Der Jahresbeitrag beträgt 11.- Euro für Jugendliche und 23.-Euro für Erwachsene, Familienbeitrag 51.-Euro.

 

Ansprechpartner der Schützengesellschaft Graben e.V. sind Schützenmeister Günter Bäumler, Tel.: 08232-73585, Jugend- und Sportwart, Tel.: 08232-71805 und Böllermeister Franz Seidl, Tel: 08232-74648.

drucken nach oben