Spende zur Förderung junger Talente im Begegnungsland Lech-Wertach

Verein zur Förderung junger Talente im Begegnungsland Lech-Wertach_PM Spendenübergabe

Feierlich überreichte Bürgermeister Rudolf Schneider am 22.03.2018 eine Spende der Gemeinde Klosterlechfeld in Höhe von 200 Euro an den Verein zur Förderung junger Talente im Begegnungsland Lech-Wertach e.V., vertreten durch den Ersten Vorsitzenden Andreas Scharf.

„Die großzügige Spende ist sehr erfreulich und wird eine sinnvolle Verwendung innerhalb der Jugendförderung des Vereins finden“, bedankte sich Andreas Scharf.

Das Lech-Wertach-Orchester ist ein Zusammenschluss von derzeit rund 60 jungen Musikerinnen und Musikern aus dem Begegnungsland Lech-Wertach unter der Leitung von Wolfgang Scherer. Zuletzt sorgte das Orchester bei seinem Konzert im Parktheater in Göggingen für Furore. Ebenso kam in diesem Jahr eine Sinfonie des in Klosterlechfeld geborenen Komponisten Lukas Schubaur anlässlich der 200-Jahrfeier der Gemeinde Klosterlechfeld in der Wallfahrtskirche Maria Hilf durch das Orchester zur Aufführung. Rudolf Schneider bedankte sich bei Wolfgang Scherer für die musikalische Darbietung des Lech-Wertach-Orchesters: „Es war ein absoluter Höhepunkt im Zuge des Gemeindejubiläums und wir würden uns sehr freuen, das Lech-Wertach-Orchester bald wieder begrüßen zu dürfen“.

 

 

Bild (v. l. n. r.): Wolfgang Scherer (Musikalischer Leiter Lech-Wertach-Orchester), Rudolf Schneider (Erster Bürgermeister Gemeinde Klosterlechfeld), Andreas Scharf (1. Vorsitzender Verein zur Förderung junger Talente im Begegnungsland Lech-Wertach e.V.)

Foto: Verein zur Förderung junger Talente im Begegnungsland Lech-Wertach e.V.

Drucken