Lech-Wertach-Orchester - Orchestermusiker und Solistencasting

Orchestermusiker und Solistencasting 2018

Orchestermusiker und Solistencasting

des Lech-Wertach-Orchesters im Verein zur Förderung junger Talente im Begegnungsland

 

 

 

Am 4. Mai 2018, 17.00 Uhr findet im Gemeindesaal in Großaitingen (Reinhardshoferstraße 58) das diesjährige Vorspiel zur Mitgliedschaft beim Lech-Wertach-Orchester statt.

 

Musikerinnen und Musiker aller Instrumentengattungen zwischen 14 und 25 Jahren können sich über den Verein zur Förderung junger Talente im Begegnungsland e.V. bei Projektleiter Herrn Robert Dölle (0821/606199) oder beim Dirigenten Wolfgang Scherer (wolfgangscherer1@gmx.net) bewerben.

 

Das Orchester probt projektbezogen ca. 6 Mal im Jahr vor Aufführungen.

Jährlich wird eine drei- bis fünftägige Reise unternommen, wie 2013 und 2015 bei Konzertreisen auf die Insel Rab und Benefizreisen 2016 nach Berlin, 2017 nach Hamburg und im Oktober 2018 nach Köln mit Konzerten in großen sozialen Einrichtungen und Krankenhäusern, wie z. B. der Jugendpsychiatrie der Charité in Berlin.

 

Wichtiger Schwerpunkt ist auch das gesellige Miteinander:

Vor jeder Probe sponsert der Trägerverein ein gemeinsames Frühstück. Konzertreisen erfolgen auch mit der Bahn.

 

Dazu finden 3-4 regelmäßige Konzerte im Jahr statt:

-          Parktheater im Kurhaus Göggingen (Frühjahr)

-          Kirchenkonzert in Klosterlechfeld oder in der Wieskirche (Sommer)

-          2 Konzerte junger Talente in Schwabmünchen (Herbst)

 

Kammermusikgruppen mit Mitgliedern des Orchesters sind zur Umrahmung von Veranstaltungen des Begegnungslandes, des Landkreises Augsburg, des Bezirks Schwaben, der Bayerischen Staatsregierung und der Bundesregierung eingeladen worden – so bei Ministerpräsident Horst Seehofer und Bundeskanzlerin Angela Merkel .

 

Grundsätzlich wird bei allen Aktionen auf die Termine der Mitwirkenden in Schule, Studium, Ausbildung, Arbeit und anderen (Musik-)Vereinen größte Rücksicht genommen!

 

Das Orchester ist mit seinen Auftrittsensembles stilistisch und personell sehr flexibel.

 

In den Reihen des Orchesters sind deutsche Tennismeisterinnen, Bayerische und deutsche 1. PreisträgerInnen von „Jugend forscht“, „Jugend musiziert“ und eine deutsche Golfjugendmeisterin. Sieger bei Bayerischen Turn- und Sportmeisterschaften spielen bei uns Gitarre und Horn.

 

Das Repertoire reicht vom Barock (z.B. Feuerwerksmusik von Händel) über Jazzstücke bis zu Pop und Rock, Filmmusik und Musicalmelodien, wie z. B. „Skyfall“ (Adele) oder „Music“ (John Miles)

Die Arrangements aber auch Eigenkompositionen werden von Felix Linsmeier, Composer in Residence, der Musikhochschule Würzburg dem jeweiligen instrumentalen Klangkörper angepasst.

Die Gruppe „Backblech“ aus Bobingen wirkt im Orchester mit, so dass auch Arrangements für Streicher und Blechbläser begeistert aufgeführt werden.

Der Kulturförderpreisträger der Stadt Augsburg 2017, Theo Kollross, ist der Pianist des Orchesters.

 

Streicher, Bläser und Akkordeonisten finden hier ebenso eine musikalische Heimat, wie Gitarren-, E-Gitarren und E-Bass, Zither-, Harfen- und Schlagwerkspieler. Auch Sängerinnen und Sänger, Tänzerinnen und Tänzer sind herzlich willkommen.

 

Für üblicherweise solistisch verwendete Instrumente wird gemeinsames und spannendes Ensemblespiel abseits der gängigen Instrumentalmischung bevorzugt praktiziert – auch volksmusikalisch arrangiert. Schwäbische Tänze (Maxglaner) und Arrangements von Haindling stehen regelmäßig auf unserem Konzertprogramm.

 

Zu den Konzerten junger Talente

(2018 am 24. und 25. November in der Stadthalle Schwabmünchen)

suchen die Veranstalter vom BEATHOF (Valentin und Dominik Scherer) und der musikalische Leiter Wolfgang Scherer wieder Gesangs-und Instrumentalsolisten.

Seit 1994 brillieren bei diesem Konzerthighlight in Schwaben zu Gunsten der Kartei der Not (Spende bisher 87 000 €). Nachwuchskünstler spielen hierbei vor jährlich über 1000 Zuhörern. Unter der oben genannten Mailadresse können sich Interessenten bis zum 03.05.2018 melden.

 

Text: o.H. Foto: Alwin Zerr (o.H.)

Orchestermusiker und Solistencasting_2

 

Drucken